8.02.2021 Update großes Bild

Aktualisiert: Feb 9

Der Dax generierte am 28.01.2021 in der Nacht sein Verlaufstief bei ca. 13250 Punkten. Von da an ging es in die sprunghafte Erholung und nun absolviert DAX einen bullischen Run. Meine Idee ist schon seit einigen Monaten, dass DAX nun die letzte Welle vor einer möglichen starken Korrektur reitet. Einige Meinungsbilder in der Finanzpresse vergleichen den momentanen Lauf wie eine Blaupause der Dotcom Blase. Im Januar 2000 machte Dax auch ein Verlaufstief und stieg von da final noch einmal 20% an. Was damals 1374 Punkte waren und bei dem damaligen Hoch von 8140 Punkten stehen blieb, dies würden zum Vergleich heute fast 2800 Punkte ausmachen und einen Anstieg bis 16109 Punkte ermöglichen (rote Senkrechte). Sicherlich kann man nicht starr behaupten, dass es so kommen wird, aber das Momentum ist sehr bullisch und dürfte noch weiter anhalten. Im Falle 2001 und 2021 ähnelt sich der Fakt, dass DAX ein ATH im Monat März machen durfte und dürfte, welches möglicherweise für einige Jahre bestand haben könnte. Ob dies nun so kommt ist nicht zwingend aber es hat Charme und könnte noch die Hausmädchen Hausse etwas nähren. Ein weiteres Merkmal sind die Fibos. 161,8 % ist eine wichtige Marke in der Projektion. Für die Bären der Moment, geht es darüber, dann wird es womöglich weiterhin goldig bleiben. Denn ich kann mir vorstellen, dass dort viele Bären sich positionieren werden. Erwachen im März die Bären aus dem Winterschlaf könnten mögliche kühle Eisheilige an den Finanzmärkten durch Bärenkraft die rosigen Aussichten für die kommenden Monate etwas eintrüben. Der DAX ist massiv unterstützt am März Tief 2020 bei ca. 8000 Punkten. Dem damaligen Hoch 2000. Dieses wurde aber ausgehend der letzten Bewegung vom Januar 2000 bei dem 161,8% Fibo erreicht. Was heute dem DAX bei 14985 Punkten anstehen könnte. Sollten also die Bären scheitern gibt es demnach womöglich einen exorbitanten Short Squeeze bei den Indizes! Also mit dem PUT erst einmal genau beobachten was an diesem Punkt passiert.

Viel Raum für Spekulation, jedoch noch kein Raum für Bärentatzen. Ich warte geduldig auf den Put Einstieg und agiere bis dahin weiterhin vorsichtig bullisch.




9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen