top of page

8.04.2024 DAX auf Richtungssuche! Spekulativ eher bullisch als bärisch! Absichern!

Die Analyse der aktuellen Marktlage deutet darauf hin, dass der DAX nach dem Erreichen des Korrekturtiefs am Freitag wahrscheinlich wieder ansteigen wird.

Insbesondere denke ich, dass der Deutsche Leitindex mit dem Erreichen der Marke von 18.086 Punkten letzte Woche das Tief erreicht hat, was möglicherweise auch das Korrekturtief darstellt.


Es wäre durchaus möglich, dass der DAX heute wieder zulegt, insbesondere da eine bullische Stimmung vorherrscht und sich eine bullische Wolfe Wave -Formation gebildet hat.


Diese Formation könnte den DAX in Richtung der 18.540 Punkte treiben, sobald er die fallende Begrenzungstrendlinie von 18.320 Punkten überwindet.






Obwohl sich der DAX derzeit etwas tiefer als zum Handelsschluss am Freitag im Vorbörsenhandel befindet, würde ich dies nicht als Drama betrachten, da die ABC-Korrektur wahrscheinlich abgeschlossen ist.


Ich weiße aber auch darauf hin, dass es wichtig ist, sich abzusichern, da geopolitische Ereignisse wie potenzielle Spannungen im Nahen Osten die Märkte beeinflussen könnten. Insbesondere könnten steigende Ölpreise aufgrund von zu erwartenden Konflikten im Nahen Osten die Indizes kurzfristig massiv belasten.


Für den Wochenverlauf wird darauf zu achten sein, ansonsten dürften Long-Positionen begünstigt sein, aber ich würde auch eine abwartende Haltung empfehlen, um die Entwicklungen auf dem Markt zu beobachten.


Ein Sprung über die Marke eines neuen Allzeithochs könnte den DAX auf einen Kurs von 19.000 Punkten und darüber hinausbringen, während ein Rückgang unter 17.900 Punkte eine größere Korrektur signalisieren und den Index in den Bereich von 17.000 Punkten drücken könnte.


Ich bin noch nicht investiert und dies soll bitte auch nur als meine spekulative Meinung verstanden werden.

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page