top of page

8.06.2023 DAX alles bullisch! Weiter nach Norden ist fast Pflicht!

Gestern wurde mit einem DAX Ausbruch nicht viel aber der Index stabilisiert sich weiter auf dem erreichten Niveau und könnte vielleicht noch bis maximal 15824/ 15743 nachgeben, wobei das letztere genannte Niveau eher schwerer zu erreichen sein dürfte. Sollte es normal verlaufen können wäre das Nachttief denkbar und dies wurde bei 15890 gemacht. Wenn DAX von dieser möglichen Position direkt anzieht, dürften dann mutige Käufer den DAX nach Norden schieben. Erste Ziel wären dann das gestrige Hoch und darüber hinaus die 16100 als mögliche Ziele. Schafft es DAX durchzumarschieren und das Hoch per Tagesschluss einzubuchen, wären morgen weitere mögliche Steigungen denkbar.





Gestern kamen ja die US-Technologiewerte etwas unter Druck, nachdem die Kanadische Notenbank noch einmal die Leitzinsen um 0,25% anhob. Das Zinsdilemma ist also noch nicht vom Tisch, denn in der kommenden Woche darf ja die FED ihren weiteren Zinspfad verkünden und vielleicht kommt noch einmal eine negative Überraschung auf Grund der gesamten Gemengelage hinzu. Wer weiß?!


Sicher ist demnach also eine Zinspause noch lange nicht und ich selbst denke, dass es überhaupt nicht angebracht ist, schon das Tempo so zu reduzieren, denn noch ist ja die Kerninflation hartnäckig und die angestrebten Änderungen nur etwas gemäßigt fruchtbar.


Für den deutschen Leitindex DAX könnten zumindest trotzdem weitere Kurssteigerungen anstehen, denn technisch ist der DAX überverkauft und das auf diesem recht üppigen Niveau. Da der VIX gleichfalls fällt und die Sorglosigkeit scheinbar neue Spitzen bekommt, sollte dann der DAX noch weiteres Potential nach Norden ausschöpfen können.


Es heißt aber nicht, dass das Risiko begrenzt ist. Unter der 15665 geht DAX in den Strudel und unter der 14800 ist dann Bärenzeit! Also absichern nicht vergessen!


Mein gestriger Short, welchen ich um 9:17 Uhr eröffnet hatte, lief genau ins Ziel bei 15906!


Ich bin vorerst nicht in DAX investiert, plane aber einen zeitnahen Long Einstieg.


Technisch hat sich nach wie vor nichts geändert, eine weiter bullische Wolfe Wave hat Dax in der Vorbörse aktiviert, das Ziel liegt im Bereich der blauen gestrichelten Linie!

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Yorumlar


bottom of page