8.07.2021 DAX nervt!

Gestern nahm ich an, das DAX seinen bärische Tendenz weiter fortführen möchte, aber nein er tat alles andere und stieg gar bis 15710 Punkte an. Hier ist nun mal die erkannte Verkaufslinie. Ich schrieb schon seit einigen Tagen, dass meiner Ansicht nach DAX strategisch verkauft wird und so lange es immer wieder in die bisherige maximale Anstiegszone geht, scheint es den Verkäufern ein leichtes, die Ware abzuladen.

Die Kellertür öffnet sich erst unter 15455, sollte DAX mit Schwung da durch fallen geht es wahrscheinlich auch einige Stufen tiefer, aber trotz meiner Unkenrufe darf DAX natürlich auch weiter ansteigen.

Die Situation ist etwas sonderbar. Zum Vergleich habe ich seit einigen Wochen ständig den Nasdaq100 im Auge. Was da passiert lässt nicht nur staunen, sondern ist möglicherweise unter dem Motto zu führen Willkommen in Absurdistan“. Ein Index, welcher in weniger als 3 Jahren um mehr als 150% ansteigt, sollte mit Vorsicht genossen werden. Ich bin derer Art Entwicklung grundsätzlich nicht ängstlich aber schon etwas skeptisch. Das Abwärtsrisiko in Form einer vernünftigen Korrektur dürfte hier bei ca. 25-30% liegen. Das klingt viel! Wäre aber nicht übertrieben. Ob die hohen Bewertungen angemessen sind weiß ich nicht zu beurteilen, aber natürlich bei klassischer Lehre vernünftiger KGV, ergibt sich die Antwort von selbst. Trotzdem beeindruckend!

Mit meiner augenblicklich bärischen Einstellung würde ich einen Freudensprung vollziehen, wenn DAX unter 15260 schließt. Hier dürfte es anschließend Folgen zum Kellergang auslösen. Jedoch für heute ist dieses Szenario kaum zu erwarten. Wer nicht investiert ist, sollte auch weiterhin klare Signale abwarten. Nach oben wie unten sind diese definiert. Es könnte weiterhin ein nerviger Sommer bleiben.

Ich verbleibe weiterhin im bärischen Erwartungsmodus, denn die Verkäufe betrüben meine bullischem Ambitionen, denn der Gesamteindruck ist etwas wackelig im Bereich der 15700-ATH. Normalerweise müsste Dax weiter nach oben streben, jedoch fehlen die „mutigen Käufer“!

Ich bin Short in DAX und Nasdaq100 investiert!



16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen