top of page

8.12.2022 DAX im Niemandsland!

Die Dax-Bullen versuchten gestern einen hoffnungsvollen Start, welcher aber dann wieder eingestampft wurde.


Es bleibt bei der angesagten Lage übergeordnet Short und ab und zu einen bullische Angriffswelle in Form leichter Abwehr. Allerdings dürfte heute nicht ganz ausgeschlossen werden, dass wenn der Index DAX die 14130/40/50 berührt, dass es zu einer Gegenbewegung kommen könnte, welche den DAX sogar bis zum Hoch der letzten Woche Freitag treiben könnte. Aber da muss Frau Lagarde wahrscheinlich heute für etwas Entspannung sorgen.


Sie spricht ja heute 13:00 Uhr und noch einmal 19:00 Uhr. Ob da etwas Substanzielles folgt dürfte mit Spannung erwartet werden, aber es kann auch ein emotionaler Durchläufer werden können.


Allerdings würde ich, wenn etwas kommt auf erleichternde Signale wetten, denn die EZB ist unter Druck und möchte wahrscheinlich aber die Marktteilnehmer vor Weihnachten nicht erschrecken.


Für Dax könnte es also erneut spannend werden und vielleicht kommt dann doch noch die erhoffte Weihnachtsrally um noch einmal die Höhen der letzten Woche anzugreifen.





Unterhalb der 14130 dürfte Dax abrutschen und die Komfortzone den Bären überlassen können, allerdings glaube ich wird dies nicht beim ersten Angriff gelingen, sondern DAX könnte noch einmal in Richtung Topformation bis 14570 laufen, wenn er es über die 14430 schaffen sollte.


Es ist eine schwierige Situation, welche aber all in Short noch nicht verdient hat.

Es könnte sich eine bullische Wolfe Wave entwickeln. Eine lohnende Beobachtung ist diese Formation allemal wert.


Ich bin übergeordnet Short in DAX investiert.

41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page