top of page

9.02.2022 Richtungssuche oder Orientierungslosigkeit? đŸ€š

Der Dax passte sich gestern den Prognosen an und ging letztlich sogar leicht grĂŒn aus dem Handel. Der Optimismus, welcher von einigen Marktteilnehmern getragen wird ist scheinbar ungebrochen dĂŒrfte aber zumindest bis Wochenschluss wahrscheinlich verpuffen können. Ich schrieb ja schon am Montag, dass ich glaube, Dax ist nach den Tiefs der letzten Woche eher erst einmal in einer Findungsphase, welche sich aber in den kommenden Tagen an der 14816 entscheiden dĂŒrfte. Die Situation ist fĂŒr manchen sehr nervenaufreibend aber im Grunde auch saisonal nicht ungewöhnlich. Sicherlich sind die Probleme zur Haufe vorhanden aber immerhin ist ja noch nichts passiert außer das die Fragezeichen zunehmen und der Verlauf weitere zufĂŒgen dĂŒrfte.

DAX beginnt heute sehr freundlich und steht in Lauerstellung. In den durchlaufenden Kursen haben sich folgende Marken als UnterstĂŒtzung gebildet. Die 15342/ 15289 und die 15226/15200 darunter könnte es zum Abladen kommen können, sollte Dax aus der bĂ€rischen Flagge fallen. Gestern schrieb ich, dass DAX das Potential hĂ€tte gar auf knappe 15500 zu steigen, dies wĂ€re heute bei fallender Linie die 15485 als zu erreichendes maximales Ziel, meiner Ansicht nach. Also dĂŒrfte es weiterhin spannend bleiben in welche Richtung sich der Index entscheiden könnte.



Ich bin Short in DAX investiert, weil es mir als eher unwahrscheinlich scheint, dass der Index nach oben ausbrechen könnte. Sicherlich muss er nicht fallen, aber die Gesamtlage sieht eher bĂ€risch aus. Der genannte Trigger ist fĂŒr mich der Ukraine Konflikt, welcher sich so langsam immer weiter aufschaukelt. Machen die Indizes weltweit einen Bruch der UnterstĂŒtzungen, dĂŒrfte auch dieser Konflikt begleitend sein.

In der kommenden Woche haben wir schon den zweiten Verfallstag in 2022 und dort ist DAX etwa bei 15050 gut abgesichert, zumindest sollte bei normalem Verlauf das Gezerre in dem Bereich sich weiter zuspitzen können. Allerdings sind 8 Handelstage noch eine ausreichende Entfernung, um konkretere Ziele zu nennen braucht es wohl noch etwas Geduld. Allerdings ist auch lesbar, dass es unterhalb der 14800 deutlich rasant an Fahrt gewinnen könnte und die AbverkĂ€ufe durchaus fĂŒr hohe Vola sorgen dĂŒrften.

Randnotiz: Was soll die Greenpeace - Chefin im Auswertigen Amt und warum werden US-BĂŒrger mit der deutschen StaatsbĂŒrgerschaft in Windeseile ausgestattet und dann noch verbeamtet???? Hola!!

Ich bin weiterhin Short in Nasdaq100, DAX40, Palantir, Apple und Bitcoin investiert.

24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen

Comments


bottom of page