9.08.2022 DAX schläft ein!?

DAX tat sich gestern schwer mit Bewegungen zu glänzen, welche möglicherweise eine Deutung nachvollziehen ließen und heute könnte es wohl ähnlich werden.

Die Bullen müssen quasi über die 13792 hinaus um zu glänzen und den DAX womöglich noch zur 14000 schieben zu können und für die Bären wird es nach wie vor interessant unterhalb der 13555 und vor allem wenn die 13333 aus den Markt genommen werden können.



Was nun DAX? Es ist eine kleine Knotenbildung erkennbar welche in eine Richtung aufgelöst wird und wahrscheinlich dann auch Entscheidungen mit sich führen dürfte. Der Index ist faktisch überkauft auf Tagesbetrachtung und bleiben die Bewertungen hier hängen kommt auch eine Korrektur.


Nur im Augenblick ist kein Wille da den Index fallen zu lassen. Um es mal so zu sagen, es nervt! Dienstag ist ja bekanntlich für Richtungswechsel aus machbar, aber ob es heute den Bären direkt gelingt glaube ich auch nicht zwingend. Es wird noch zu optimistisch gehandelt, hier muss mal ein kräftiger Schub nach unten her. Ansonsten dackelt DAX einfach gelassen weiter nach Norden. Obwohl dies auf Grund der Begleitumstände nahezu fast unmöglich schien.


DAX beginnt heute erst einmal leicht gedimmt und könnte vielleicht die Bullen etwas einschüchtern. Wir werden es sehen, die Route ist ja bekanntermaßen oft genug beschrieben worden.


Ich bin weiterhin der Überzeugung, dass Jahrestief aus der nächsten bärischen Bewegung folgen dürften, aber es braucht dann wohl Geduld und nach oben bitte nicht mehr so viel Kletterkraft einplanen, denn DAX ist im Grunde mit dem Erreichen der knappen 13800 eigentlich fertig.

Ich bin Short in DAX, NAsdaq100, Bitcoin und Long in Öl Sorte Brent investiert.

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen