top of page

Der Handelstag, ein Selbstgespräch

Fange an selbst zu denken!

And I place my life inside Your hands
You hold for me a perfect plan
And You are
The beginning and the end

Leeland Mooring

Songwriter

 

Sie haben den Entschluss gefasst, Trader zu werden. Lassen Sie uns einen Blick auf den Beginn dieses neuen Kapitels werfen. Der Weg liegt vor Ihnen, und mit Hingabe und Fleiß könnten Sie am Ende zu den Gewinnern gehören. Doch seien Sie gewarnt, dieser Weg könnte sich als langwierig erweisen. Langwierig und anspruchsvoll.

Die Anziehungskraft des Aktienmarktes für viele liegt wohl darin, den erhofften Reichtum und den Traum vom Ausstieg aus dem Arbeitsleben schnell und bequem zu erreichen. Die Vorstellung, das Leben ohne den Druck des täglichen Jobs zu genießen und sich an den Annehmlichkeiten unserer Gesellschaft zu erfreuen, ist verlockend.

Doch Vorsicht! Sie können Ihre Lebenszeit in den Markt investieren, dürfen sich jedoch nicht darin verlieren. Denn was euphorisch beginnt, kann traumatisch enden. Von Anfang an muss klar sein: Der Markt hat immer recht. Es gibt keine Ausnahmen, keine! Der Druck kann überwältigend sein.

Am Ende tragen Sie die Verantwortung, niemand sonst. Sie allein sind für Ihr Handeln verantwortlich. Diejenigen, die verlieren, mögen andere beschuldigen, doch oft erkennen sie ihre eigenen Fehler nicht, verführt von Gier. Der Weg des Traders kann einsam sein, sehr einsam, wie meine Beraterin einst sorgenvoll bemerkte.

Welcher Ruhm erwartet Sie wohl?

Die Idee, viele Anhänger mit einer erfolgreichen Strategie zu gewinnen, die den neuen Guru verehren, mag verlockend sein. Doch Träume können trügerisch sein. Es heißt, dass 90% der Menschen am Aktienmarkt Geld verlieren und nur 10% gewinnen. Es bedarf also weit mehr, als einfach nur dabei zu sein und risikoreiche Trades abzuschließen. Derjenige, der am lautesten schreit, ist selten der Beste, aber er verkauft seine Ideen oft am teuersten. Niemand kennt die Zukunft des Marktes, aber die Illusion, Gold zu verkaufen, glänzt an den Wänden des Alltags.

In den letzten 20 Jahren habe ich über 20.000 Handelsstunden erlebt und zahlreiche Online-Seminare besucht, auf der Suche nach dem heiligen Gral des Handels. Es ist faszinierend zu erleben, wenn man weiter ist als andere, aber dennoch seine eigenen Unzulänglichkeiten erkennt.

Mein Einstieg in den Handel wurde durch die Fibonacci-Zahlen aus dem normalen Aktiendepot zum Hobbytrader inspiriert. Es scheint, als ob der Markt einer logischen Zeitfolge folgt, die auf mathematischen Grundlagen beruht.

Ich würde mich nicht als Profi bezeichnen, aber mein Wissen und meine Erfahrung ermöglichen es mir, täglich genau zu wissen, was ich tue. Das ist von unschätzbarem Wert.

Ein großer Fehler ist es, ohne Sicherheitsnetz zu handeln. Nur wenige können mit Verlusten umgehen, aber sie gehören zum Geschäft. Money Management ist entscheidend, um den Überblick zu behalten. Wenn man sich den geplanten Urlaub nicht mehr leisten kann, kann das auch die Beziehung belasten. Ist es das wirklich wert?

Ich habe oft darüber nachgedacht, wie viel Geld man für einen soliden Start als Trader benötigt. Es ist schwer zu sagen, aber der Traum, aus 1000 € eine Million zu machen, sollte nicht die Realität sein. Mit Disziplin und Zeit kann man jedoch aus einem kleinen Konto ein größeres machen und solide handeln.

Es gibt viele Trading-Portale mit Chat-Funktionen, aber sie bieten selten seriöse Informationen. Es ist wichtig, sich nicht von der Masse mitreißen zu lassen. Der Markt kann unberechenbar sein, und es ist einfach, sich von vermeintlichen Experten beeinflussen zu lassen.

Es erfordert Zeit und Hingabe, den Markt zu verstehen und seine Bewegungen vorherzusagen. Dieser Prozess kann Jahre dauern. Tägliche Übung ist unerlässlich, aber nur wenige sind dazu bereit.

Persönlich handle ich hauptsächlich die großen Indizes und gelegentlich Kryptowährungen. Aktien kaufe ich nur, wenn sie stark unterbewertet sind und das Unternehmen führend in seiner Branche ist. Fehler können passieren, aber ich halte an meinen Entscheidungen fest.

Es ist eine Illusion zu glauben, dass man schnell reich werden kann. Der Markt belohnt Geduld und Ausdauer. Es ist ein ständiger Lernprozess, und man muss bereit sein, aus Fehlern zu lernen.

Ich veröffentliche diese Tagebucheinträge, um meine Erfahrungen zu teilen und anderen zu helfen, aus meinen Fehlern zu lernen. Der Markt ist komplex und unberechenbar, aber mit Wissen und Disziplin kann man erfolgreich sein.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg auf Ihrem Weg als Trader. Es wird Höhen und Tiefen geben, aber mit Geduld und Ausdauer können Sie Ihre Ziele erreichen.

bottom of page