14.10.2021 Bullen im Vorteil!

Nachdem gestern Dax seine kleine Erholung fortsetzte stimmen die ersten Handelsminuten heute sehr positiv für den Tagesverlauf. Im Gesamtbild bin ich aber weiterhin noch etwas skeptisch ob Dax tatsächlich die Kurve nach Norden hinbekommt. Die Verfallswoche hat seine Hindernisse.

Obwohl Dax heute in der Vorbörse über die 15300 angestiegen ist, heißt es noch nicht, dass er diese Hürde auch hält. Bekommt Dax eins auf den Kopf so dürfte dieser dann auch wieder zurück ins Schneckenhaus getrieben werden.

Noch haben die Bären die Hosen an, aber es könnte auch zur positiven Überraschung a la Verfallswoche kommen. Die Hürden sind ja bekannt und könnten den weiteren Kursverlauf beeinflussen. In einer normalen Handelswoche hätte ich meine bärischen Ideen nach dem heutigen Eröffnungsplus vorerst beerdigt, denn das GAP Up lässt einen möglichen Short Squeeze erhoffen. Aber trotzdem dürfte die Entscheidung erst nach dem Kassa Gerangel bis 9:20 Uhr entschieden sein.

Mir ist die Divergenz im H1 beim MACD Indikator einfach zu viel, deshalb vermute ich, dass zumindest das Lager der Bären einen Konter auf den bullischen Verlauf der letzten zwei Tage anstreben könnte.



Dax könnte natürlich weiter zulegen aber mehr als die 15485 trau ich den Bruder nicht zu. Sicherlich ist dies eine optimistische Prognose, aber trotzdem kann ich mir vorstellen, dass es besser ist im Augenblick etwas vorsichtiger zu sein.

Die Inflationsdaten sind ziemlich Besorgniserregend und das Problem der chinesischen Immobilienblase dürfte die Märkte noch kräftig überraschen können. Ich wundere mich im Augenblick etwas, dass dieses Thema scheinbar wieder die Bildfläche verlassen hat. Obwohl es nach einem Dominoeffekt in Chinas Immobilienentwicklerbranche aussieht.

DAX spielt gerade den Bullen und es sieht nach einem positiven Tagesverlauf aus. Bei einem Bruch der 15220 könnte DAX untere Ziele wieder anstreben. Geht Dax unter die 15090 fällt DAX meiner Meinung nach bis 14700 durch. Aber erst einmal lassen die Bullen ihre Muskeln spielen.

Beim Nasdaq100 könnte es ähnlich sein, aber auch hier ist die Lage immer noch etwas tricky. Der Apexpunkt der ausgemachten bärischen Wolfe Wave liegt am 22.10.2021 also könnten die kommenden 10 Tage einen entscheidenden Wegweißer bereithalten. Oder natürlich auch nicht!!!



Es ist wie immer alles reinen Spekulation und hat natürlich mit dem gewünschten Eintritt viel Charme.

Ich bin Short in Nasdaq100 und BTC investiert.

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen