1.04.2021 Neues ATH und danach 2000 Punkte Korrektur? 🐂oder đŸ»

DAX eilt von ATH zu ATH! Heute Nacht hat er sich die bis 15061 gesteigert und sollte dies im Kassa Handel auch abholen. Letzte Woche habe ich schon geschrieben, dass DAX wohl sein vorlĂ€ufiges ATH am 1. April machen könnte und so sieht es auch aus. Nein kein Aprilscherz, der DAX stand vor einem Jahr bei 9335 Punkten und es sah damals aus als wöllte er weiter stĂŒrzen. Heute wissen wir mehr und wurden eines Besseren belehrt. Aber ich habe eine bĂ€rische Formation ausmachen können, welche mich neugierig macht. Eine bĂ€rische Wolfe Wave, welche ihren Apex Punkt am 14.04.2021 hat. Ich vermute mal, wenn DAX die dĂŒnne rote gestrichelte Linie bricht und die Wolfe Wave macht, könnte eine schnelle ausgeprĂ€gte Korrektur ins Haus stehen. Deshalb weiße ich auch darauf hin, wer noch nicht im Markt ist, sollte sich mal etwas entspannen und warten was im April passiert. Es ist durchaus möglich, dass DAX seine ĂŒberkaufte Situation auch mal recht ruppig abarbeiten kann. Dies ist dann auch kein Crash, sondern eine ĂŒberfĂ€llige Korrektur im ĂŒbergeordneten AufwĂ€rtstrend. Dieser ist erst obsolet wenn die 11400 fallen. Bis dahin ist aber viel Platz! Ich habe gestern die ersten Shortpositionierung gesetzt. Im moderaten Maß jedoch, denn die Situation ist zwar gĂŒnstig gestellt aber Dax scheint ja noch etwas höher zu wollen. Der Bullenrun wird auch noch genĂ€hrt durch Joe Bidens neuerlichen Förderprogramm fĂŒr die US- Infrastruktur. Wer kennt es nicht, wenn man in den USA durch die Lande fĂ€hrt, glaubt man manchmal, dass die Zeit vor 30 Jahren stehen geblieben ist. Vielleicht erlebt die Hardwareindustrie der USA durch getrieben Infrastrukturförderung ein neues Leben. Allerdings soll es mit Steuererhöhungen finanziert werden. Nun ja, dass klingt nun doch nicht so gut. Aber wer weiß. Ich bin Short auf den Dax positioniert!



5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen