top of page

16.10.2023 DAX LONG ist noch keine Option! Absichern!

DAX schwächelt wohl weiter und dürfte in dieser Woche gar ein neues Monatstief erreichen können, wenn DAX unter die wichtige Unterstützung der 15044, dem Punkt 4 der bärischen Wolfe Wave fällt und diese nachhaltig verlässt.


Die eingetrübte Situation hat sich über die Wochenendereignisse auch nicht verbessert, de ich glaube das die Märkte auf weitere Erschütterungen aus dem nahen Osten warten, sollte dann dieser mögliche Schockmoment, ähnlich dem des Kriegsausbruchs in der Ukraine, erfolgt sein, dann dürften die Indizes möglicherweise zum Kauf gerufen werden.


Was hier direkt zum Schrecken führen könnte, wäre nicht zwingend der Einmarsch, der Israelis in den GAZA Streifen, sondern ein direktes eingreifen des Irans in den Konflikt.





Im Augenblick gibt der Index DAX nach und steht vorerst unter dem KASSA Handelsschluss vom Freitag, also darf erneut auf tiefere Bewertungen gehofft werden.


Diese Woche steht unter dem Verfallstag am Freitag und dies hier noch einmal am Wochenanfang erwähnt, dass DAX bei 15700 gedeckelt scheint und alles unter der 15200 nicht gerade gut für die Bullen steht. Es könnte bei starkem Erschrecken richtig rutschen können, da zu wenig Stützung in diesem Zusammenhang erkennbar ist.

DAX entspannt sich temporär erst oberhalb der 15534!


Fallen die 15044, dürfen die 14934 und später gar die 15743 in den Fokus rücken. Tiefer dürfte Dax heute nicht fallen, es sei denn, dass oben genannte Nachrichten sich bestätigen.


Ich bin Short in DAX investiert!

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page