23.03.2021 Richtungssuche? 🐂

Gestern schrieb ich, das DAX möglicherweise eine Erholung einlegt aber plötzlich nach erreichen der prognostizierten 14540 stieg er rasant um 120 Punkte an um sich dann gelangweilt den Tag zu vertreiben. In der Nacht gab DAX nach und fiel bis zum Morgen auf 14580 Punkte. Reicht das schon für ein zweites Abwärtsbein? Ich weiß es nicht aber ideal würde ich mir wünschen, das DAX die 1440X erreicht und dann ein neues ATH vollbringt. Allerdings plane ich schon ab dem Kassa Markt Start nach kurzer Beobachtung den Long Einstieg für den heutigen Tag. Die Entscheidungen der Bundesregierung werden heute keinen Einfluss auf den DAX Verlauf nehmen, denn gefühlt läuft doch so einiges schief und so lange Unterstützungsgelder fließen ist die Welt doch immer noch rosig. Aber wenn der Zuckerguss abgetragen ist kommt möglicherweise einen trockene Masse zum Vorschein, welche nüchtern betrachtet für Ungemach sorgen dürfte. Ich vermute, dass die Voraussetzungen für einen ungemütlichen Börsensommer in diesem Frühjahr gelegt werden. Jedoch ist es nur Woche für Woche nachzuvollziehen in wie weit sich die Indizes in ihrem Verhalten zur Zukunft projizieren lassen. Es ist wie immer reine Spekulation, doch die Korrekturglocke dürfte bald angeschlagen werden. Ein erreichen der 15000 Punktemarke ist in meinem Betrachtungsrahmen fast schon ein Muss, denn die Indikatoren verheißen es zumindest und bitte es sind nur lausige 3%, dass könnte DAX auch in einem Ruck schaffen. Für heute dürfte Dax weiter seine Richtung suchen. Bei einem überschreiten der 14670 sollte eine neues ATH angepeilt werden können. Im Augenblick bin ich auf den DAX FLAT. Einstieg Long ist geplant!



5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen