top of page

6.03.2023 DAX Bulle will den Sieg!

Alles anders als gedacht, könnte man den Freitag der letzten Woche im Rückblick betrachten.


Der deutsche Leitindex gab nicht nach, sondern bäumte sich auch. Allerdings und das mit etwas schmunzeln beschrieben, der DAX ging nicht über die 15636!

Noch nicht oder hat sich somit erneut diese Marke als Deckel bestätigt und DAX arbeitet erneut die Range in Richtung 15200 nach unten ab. Ob es dann tatsächlich soweit läuft ist schwer zu sagen, denn ich schrieb ja bekanntlich schon letzten Donnerstag, dass es schon erstaunlich wäre, wenn DAX bei Bruch der 15200 direkt bei Erreichen des Unterstützungsniveaus 15160, gekauft würde.

Es wurde aber gekauft und was geschah ist bekannt.


Mein Buchungswert der Shortposition hat sich nun in seiner Bewertung halbiert, was ihn aber noch am Leben hält.





Es ist spekulativ und ich vermute, dass auf Grund der heutigen vorbörslichen leichten Schwäche möglicherweise die Reise nach Süden zum letzten Wochenschluss noch nicht beendet ist und die Ziele m Bereich der 14900 noch in diesen Tagen abgeholt werden könnten.


Auf Grund der scheinbaren noch reichlich vorhandenen Überliquidität ist die Kauflaune recht stabil auch wenn dies etwas bemerkenswert erscheint, dürfte Dax im zweiten Quartal wahrscheinlich trotz aller Unkenrufe und einer sich immer mehr erweiterten Insolvenzwelle mit einem neuen ATH anfreunden dürfen. Ich weiß es nicht aber es sieht danach aus.


Für den DAX ist es nach Bullensicht wichtig die 15636 zu knacken und zu beschleunigen und für die Bären ist es wichtig den Index unter die nun wohl wichtigen Unterstützung bei 14443 zu zwingen. Sollte da ein Abschiedskuss stattfinden muss man davon ausgehen, dass im Anschluss dieser Variante wohl die 15636 auch nach oben aufgebrochen werden. Ein mögliches unterschreiten der 15300/290 dürfte Dax in Schwierigkeiten bringen können.


31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page