top of page

8.05.2024 DAX nach wie vor stark! Achtung! Sell in May!?

Gestern konnte der DAX weiter bullisch überzeugen und seine Erholung in Richtung mögliches Allzeithoch fortsetzen.


Mit dem Überschreiten der 18.300 Punkte nahm er etwas an Fahrt auf und schloss schließlich im Bereich von 18.430 Punkten.


Es könnte eine Erholung geben, die den Index zumindest bis in den Bereich von 18.250 zurückführen könnte, die Startrampe des gestrigen Handelstages.

Im Gesamtbild haben wir nach wie vor die mögliche bärische Wolfe Wave, die nun voll aktiv ist und den DAX trotzdem weiter steigen lassen kann.





Es könnte aber auch sein, dass der DAX seinen Zwischenhochpunkt bereits erreicht hat und jetzt eine Atempause einlegt.


Sollte die bärische Wolfe Wave zünden, müsste der DAX definitiv wieder unter die 18.000er Punktmarke zurückkehren, was im Augenblick eher schwierig zu sein scheint.


Gestern wurden auch Signale von Seiten der FED geäußert, die Leitzinssenkungen in den nächsten Monaten fast ausschließen lassen könnten, was die US-Indizes möglicherweise am Zwischenhochpunkt angekommen sein lässt und sie in den Enttäuschungsmodus rutschen könnten, was natürlich auch den DAX betreffen könnte. Die Gründe des Zweifelns sind die Inflationssprünge, welche nun auch die Mieten in den USA erneut erreicht haben.

 

Für heute gilt: Über 18.500 geht es Richtung Allzeithoch, und unter 18.250 geht es in Richtung 18.111, dem Sprungbrett vom Wochenanfang.


Ich seit gestern Mittag Short im DAX investiert und verfolge das bekannte Szenario.


Es ist wie immer reine Spekulation und nur meine persönliche Meinung, keine Handelsempfehlung!

26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page