13.05.2021 Vatertag im Bärenmodus

Nachdem DAX gestern freundlich begann, wurde er, wie von mir spekuliert, an der fallenden Linie der bullischen Wolfe Wave gestoppt und zur Umkehr gezwungen. Die knappen 15220 ist auch der Pivot Punkt des Monats. Also war es auch nicht ungewöhnlich, das DAX da gedreht hat. Der DOW Jones hat nach der Umkehrkerze vom Montag seine Konsolidierung fortgesetzt und dürfte dies auch weiterhin tun. Die Inflationsrate im April von 4.2% hinterlässt immer noch Spuren. Der DOW dürfte aber spätestens seinen Boden im Bereich der 32300 finden, denn dort ist die 61.8% Fibo Marke vom Hoch und könnte Käufer anziehen. Die Korrektur kommt scharf aber nicht überraschend.

DAX sollte zumindest bis zum Tief vom Dienstag, letzter Woche fallen können. Ideal wäre für mich, dass erreichen der Kurslücke bei 14620. Macht DAX diese zu und dreht erkennbar seine Richtung nach Norden, dürfte vorerst die Konsolidierung abgeschlossen sein.

Ich habe gestern bei 15210 Short auf den DAX eröffnet. Diese Position halte ich vorerst bis morgen.

Die bullische Wolve Wave ist aktiv und die Bären dürfen sich in dem DBW noch austoben. Allerdings glaube ich, dass die Bullen nur Pause machen und eine große Fallgrube für die Bären aufgebaut haben.

Ich wünsche einen schönen Vatertag gepaart mit einem spannenden Handelsverlauf.




9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen