top of page

25.04.2024 Hoppla, DAX noch nicht gesichert! Kommt noch was nach unten?

Basierend auf Ihrer Analyse des aktuellen DAX-Geschehens zeichnet sich für heute ein entscheidender Tag ab. Gestern verlief der Tag im Grunde genommen wie erwartet, wobei der DAX am Morgen nachgab und sogar den spekulativ eingezeichneten Punkt der erwarteten Route bei knappen 17.750 Punkten erreichte, bevor es zu einer Wende kam. Später stieg der DAX dank positiver Entwicklungen bei Alphabet wieder in Richtung 17.950 bis zur Nachbörse, und sogar bis zu sagenhaften 18.050 Punkten um 22:30 Uhr. Doch diese Gewinne wurden in der Nacht abverkauft, was zu einer gewissen Skepsis führt.





Möglicherweise könnte sich nun die bärische spekulative Wolfe Wave etablieren, aber dafür müsste der DAX in Richtung 18.250 aufsteigen und darüber hinaus 18.300 erreichen, um sie zu aktivieren. Die Nachtverkäufe lassen jedoch Zweifel aufkommen.

Es ist auch zu beachten, dass es zwei wichtige Marken gibt: das Wochenhoch dieser Woche und das Wochentief der letzten Woche.


Daher ist es entscheidend zu beobachten, wie sich der DAX heute entwickelt. Angesichts der überraschend hohen US-Inflationsdaten von gestern ist Vorsicht geboten, da dies darauf hindeuten könnte, dass nicht sofort alles in den Himmel wächst.


Meine kurzfristige Positionierung im DAX spiegelt nur meine vorsichtige Haltung wider und könnte angesichts der Unsicherheit am Markt vernünftig sein.

Besonders wichtig ist, dass heute Nachmittag die US-Inflationsdaten für März veröffentlicht werden. Angesichts der gestrigen negativen Überraschungen sollten man heute besonders vorsichtig agieren.


Es sollte jedoch auch noch beachtet werden, dass das nachbörsliche Feuerwerk, die gestrigen Zahlen von Alphabet interpretierte, möglicherweise nicht den Gesamtmarkt widerspiegelt und daher differenziert betrachtet werden sollte.


Ich bin Short in DAX investiert! Es ist wie immer nur meine persönlich Meinung und keine Handelsempfehlung im Sinne solcher!

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page