18.02.2021

Die DAX- Bullen enttäuschten gestern erneut und hielten weiter eine Ruhepause für angebracht. Jedoch scheint DAX auch etwas gefangen in der möglichen Verfallstagsfalle. Scheinbar wollen die Stillhalter den DAX nicht über 14000 abschließen lassen oder aber auch nicht unter die 13800 fallen sehen. Ich wäre deshalb nicht überrascht, wenn DAX heute weiter in dieser Range rumdümpelt. allerdings steht für die Bullen die Marke von 14060 als Hürde im Raum, wird diese vielleicht überraschend genommen, so könnte es zumindest Richtung ATH laufen. Geht es unter die 13800 dürften auch die blaue Linie angelaufen werden. Von da an kann ich mir jedoch vorstellen, das DAX genug Luft und Kraft gesammelt hat. Ich bin immer noch der Ansicht, das DAX den Bereich 14600-14900 angreifen wird, bevor es für den Index eng wird und er zum Wechselschalter schreitet. Bei Betrachtung der H4 Analyseindikatoren ist DAX im überverkauften Level angekommen, natürlich kann er noch weiter konsolidieren, jedoch dürfte der erreichte Bereich auch noch die letzten Käufer möglicherweise anziehen. Der Tag dürfte spannend bleiben und da die Sonne den Schnee schmelzen lässt hat vielleicht auch der DAX heute Lust sich mal von Frühlingsgefühlen treiben zu lassen. Jedoch scheinen die TOP Bildungen womöglich bald erreicht zu sein. Ich bin immer noch Long in den DAX investiert. Fear & Greed Indikator ist steigt leicht an.



4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen