18.11.2021 DAX klebt fest!

Es kann ja scheinbar nur noch aufwärts gehen! Aber ist dies wirklich so einfach? Absolut nicht. DAX ist weiterhin überverkauft und sitzt in der Falle des kleinen Verfallstages Morgen bis zur Mittagstunde. Er ist im Grunde in der jetzigen Konstellation wohl gedeckelt. Sicherlich sind noch einige Punkte nach oben drin, aber die Dynamik der letzten beiden Handelstage lässt die Vermutung zu, dass den Bullen die Kraft verloren gehen könnte. Die wichtigen Marken sind eingezeichnet und werden wohl auch die signifikanten Widerstände sein können. Aber dafür müsste Dax erst einmal eindrehen. Möglicherweise morgen, wenn die Verfallstagscharmützel ein Ende gefunden haben. Aber dies ist wie immer rien spekulativ.

Ansonsten donnert der mediale Coronaexpress durch Deutschland und sorgt weiter für viel Panik in so machen politischen Amtsstuben. Ich bin gespannt in wie weit sich dies auf den DAX auswirken wird, wenn überhaupt, dürften nur radikale und unerwartete Maßnahmen mit europäischer Tragweite die Indizes aushebeln. Denn wie es scheint dank Alternativlosigkeit ist die Sorglosigkeit der mögliche Antreiber für maximales Kaufinteresse.



Eine gewisse Ratlosigkeit macht sich breit und könnte zumindest für toxische Bullenmomente sorgen. Jedoch bevor ernsthaft über weitere bärische Ambitionen laut nachgedacht wird, muss wohl DAX einige Etagen tiefer laufen.

Ich hatte ja schon am Montag geschrieben, dass Frau Lagarde morgen zwei Termine mit einer PK hat. Sie ziert sich zwar gegen Zinsmaßnahmen, was sie diese Woche auch auf Hinweise durch den CEO der Deutschen Bank , weiterhin verkündete, aber möglicherweise wird der Druck auch auf sie etwas größer. Vielleicht überrascht sie morgen mit etwas zögerlichen aber möglicherweise ahnungsvolleren Aussagen. Allerdings werde ich nicht darauf wetten. Ich bin ja bekanntermaßen Short in DAX investiert und halte die Position bei.



Ansonsten klebt DAX fest und trotz einiger Warnsignale dürfte er im Grunde weiter klettern können. Langsam aber stetig. Für Dax trübt sich die Lage unter der 16000 ein und bis dahin ist es schon ein kleines Stückchen Wegstrecke. Vielleicht kommt es doch anders als gedacht.

Ich bin Short in Nasdaq100, Tesla, Palantir, BTC und Dax investiert.

Es ist alles wie immer reine Spekulation verbunden durch visuelle Spezifikation der Chartechnik.

11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen