20.08.2021 Sind die Bullen schon erledigt? đŸ»vs.🐂

DAX gab sich gestern bÀrischen Avancen zum Handelsbeginn hin und lies die BÀren erst einmal machen. Dann bei 15620 war dann Schluss mit lustig und die Bullen gaben den zu erwartenden Konter.

Ich habe ja bereits seit zwei Handelstagen eine möglische bullische Wolfe Wave auf dem Radar und diese scheint sich nun zu entfalten, aber dafĂŒr muss diese auch zurĂŒck und zumindest per Tagesschluss ĂŒber 15930 springen.

Ich habe gestern zwei Long Positionen auf den DAX gekauft. Bei 15730 und bei 15660. Dies waren meine Handelsmarken. Auf Grund des heutigen Verfallstages habe ich diese beide bei 15810 nachbörslich geschlossen.

Heute ist ja nun der kleine Verfall und die jungen Hexen dĂŒrften den Handel bis zum Mittag weiterhin etwas launisch gestalten, jedoch sollte spĂ€testens nach 14:00 Uhr eine Richtung zum möglichen weiteren Verlauf vielleicht erkennbar sein.

Beim letzten Verfallstag im Juli ging es talwÀrts und es waren die US-Indizes die damals deutlich schwÀcher aus dem Handel gingen. Ich bin gespannt was heute passiert.

ZurĂŒck zur möglichen technischen Variante der Wolfe Wave. DAX hat gestern genau an der verlĂ€ngerten ausgebrochenen Widerstandslinie der möglichen aktiven Cup and Handle vom 4.8.2021 gedreht und könnte hier 15620 einen Abschiedskuss hinterlassen haben. Ob es tatsĂ€chlich so ist wird sich in den kommenden Handelsstunden zeigen, aber ich bin optimistisch, dass es mit der Bullenkraft noch nicht zu Ende geht. Auch wenn es den Anschein macht, dĂŒrfte die mögliche Kletterpartie weiterhin noch nicht am Ende sein.

Bei genauer Betrachtung könnten die gestrigen 15621 der Ankerpunkt 4 einer möglichen ĂŒbergeordneten bĂ€rischen Wolfe Wave sein, welche dann eine GĂŒltigkeit bis Ende September hĂ€tte.

Also es ist wieder viel Spannung im DAX und ich bin zwar ein PermabĂ€r aber trotzdem sehe ich immer noch die grĂ¶ĂŸeren Chancen bei den Bullen. Mein oberstes Kursziel im unerforschten GelĂ€nde beim DAX sind die 16660 bis Mitte September. Dann dĂŒrften oder könnten die Notenbanken den Saft abdrehen. Ich bin gespannt und warte aber heute erst einmal ab.

Ich bin nicht in DAX investiert, plane aber einen möglichen Longeinstieg!



13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen