23.12.2021 DAX in vorweihnachtlicher Ruhe?

Die Bullen haben gestern genau wieder ihr Bestes gegeben und bei schwachen Marktsegment aufgeholt. Der Index DAX schloss gestern, nach einem weiteren Anstieg im aktuellen Abwärtstrend, auf nachbörslich beeindruckende 15640 Punkte.

Heute könnte es zu einer kleinen Entscheidungsschlacht an der oberen Abwärtstrendlinie kommen. DAX hängt bei 15645 Punkten im überkauften Bereich der Indikation H4/H1. Was nicht bedeutet, dass Dax nicht bis 15700 aufbrechen könnte. Die Situation stellt sich etwas schwierig dar, denn auf Grund der medialen Ereignisse um Omikron sollte eigentlich DAX auch in Verbindung mit zu erwartenden Anleihekaufreduzierungen ab Januar etwas tiefer stehen können. Wer die Indizes kauft weiß ich auch nicht und vorstellbar ist für mich alles aber nur noch nicht KAUF! Deshalb bedeutet es für mich als Permabär, abwarten oder alle Shortpositionen schließen.



Ich entscheide mich für abwarten.

Sollten die Bären heute noch einmal Kraft sammeln können wäre es nur einleuchtend aber es muss faktisch auch nicht sein. Das die Bullen sofort dominieren scheint mir auf Grund der Ausgangslage an sich etwas unwahrscheinlich. Dafür sind diese die letzten drei Tage zu gut unterwegs gewesen. Also nur al eine Verschnaufpause wäre durchaus denkbar. Allerdings wäre auch logisch, dass die Indizes heute einen kleinen Ausverkauf erleben könnten, denn vor Weihnachten mögliche Gewinne mitzunehmen ist ja legitim.

Ich werde meine Shortpositionierungen komplett über weihnachten stehen lassen. In der kommenden Woche könnten Omikron Überraschungen lauern, welche bei der dynamischen Verbreitung durchaus für ungemütliche Börsenstunden sorgen könnten.

Für heute könnte es für den DAX bedeuten, dass er sofern DAX unter der besagten 15650 bleibt in die Korrektur läuft und bei guten Willen die Bären bis 15400 arbeiten lässt. Von da an könnte es erneute einen Bullenkonter geben können.

Geht Dax über die 15784 sollte DAX auch weiter ansteigen können und gar bis 16000 laufen dürfen.

Diese Variante steht meiner Ansicht aber nicht auf festen Füßen. Der Zwischenanstieg sieht für mich eher nach einer dynamischen Korrektur im Abstieg aus. Ich bi gespannt und verbleibe Short in DAX, Nasdaq100, Tesla, Öl Sorte Brent und BTC!

Ich wünsche allen eine Frohe Weihnacht und genussvolle Tage. Das Jahr gönnt uns noch eine aktive Handelswoche und dann ist schon 2022!

Frohe Weihnachten!

18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen