Dienstag 3.11.20 - US-Wahltag Trump vs. Biden

Der Dax hat sich gestern weiter erholt ist aber in seiner positiven Ausstrahlung auf Stunden und H4 Betrachtung überkauft, es könnte also nur ein Strohfeuer sein, was Dax gerade macht. Die US-Wahlen werden wohl die restlichen Wochentage bestimmen und es wird sich zeigen was anschließend die Indizes machen. Vom faktischen ist die Lage an sich so, dass die Indizes überverkauft sind, aber ob die Stimmung jetzt schon die Kurse nach oben treibt, hängt wohl an der Entscheidung heute Nacht ab, denn bleibt es vage und sehr knapp, wird die Unsicherheit nicht weichen. Im Anhang befinden sich zwei von mir erstellte Chartmodelle, welche möglicherweise die Richtung anzeigen könnten. Allerdings bin ich noch bärische eingestellt, denn die Monats Pop Gun hat immerhin gezündet und statistisch Luft nach unten. Aber ich weiß es nicht und es bleibt wie immer reine Spekulation.

Bayer legte überraschend ein weiteres schlechtes Quartal hin und musste unter dem Strich 2,3 Mrd. € Verlust verbuchen. Der Umsatz lag bei rund 8,5 Mrd. €.

In Wien brachen heute Nacht Dämme und der Islamismus hat sich wieder einmal von seiner bekannten Seite gezeigt.






5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

22.10.2021