top of page

20.02.2024 DAX was nun?

Heute verfolge ich den DAX besonders genau, da ich Short-Positionen in diesem Markt habe. Ein entscheidender Faktor ist das Allzeithoch bei 17.203 Punkten. Sollte der DAX diese Marke überschreiten, könnte dies zu einer weiteren Aufwärtsbewegung führen, möglicherweise bis zur nächsten Schlüsselmarke von 17.300 und darüber hinaus. Diese Entwicklung wäre für meine Short-Positionen natürlich herausfordernd.


Allerdings gibt es Anzeichen dafür, dass der Markt Schwäche zeigt. Die US-Indizes zeigen ebenfalls Anzeichen von Schwäche, was den Druck auf den DAX leicht verstärken könnte. Falls der DAX im Tagesverlauf die psychologisch wichtige Marke von 17.000 Punkten durchbricht, könnten die Bullen einige Schwierigkeiten bekommen, und wir könnten einen Rückgang bis zu 16.950 sehen. Ein weiterer Rückgang könnte uns sogar bis zu 16.821 führen, wo sich eine entscheidende Unterstützungslinie im Aufwärtstrend befindet. Ein Bruch dieses Niveaus könnte zu einem Gap Fill im Bereich von 16.700 Punkten führen.


Ich möchte heute noch eine technische Möglichkeit aufgreifen, welche ich schon einmal am 30.01.2024 in Erwägung gezogen habe, diese sich nun fortgeschrittener präsentiert und da immer noch gültig, vielleicht wieder in Erinnerung gerufen werden sollte





Angesichts meiner Short-Positionen wäre ein solcher Rückgang äußerst vorteilhaft. Ich beobachte daher die Marktentwicklung genau, um mögliche Gelegenheiten zu nutzen.


Sollten die Bären die Kontrolle übernehmen und die genannten Unterstützungsniveaus durchbrechen, könnten wir uns auf einen ausgedehnten Korrekturmodus einstellen, der im Einklang mit den bekannten Mustern verläuft. Es ist jedoch wichtig, ruhig zu bleiben, da solche Korrekturen zum gesunden Funktionieren des Marktes beitragen können.


Insgesamt bleibe ich weiterhin vorsichtig optimistisch, da ich davon ausgehe, dass eine Konsolidierung gesund wäre, um die überhitzten Märkte etwas abzukühlen. Mein langfristiges Ziel für meine Short-Positionen bleibt unverändert, und ich beobachte die Entwicklung genau, um mögliche Chancen zu nutzen.

6 Ansichten0 Kommentare

Comentarios


bottom of page