top of page

6.09.2023 DAX abwärts geht immer!

DAX ging gestern kurz down und zwar war das Ziel bei 15693 und von da an Schwuppdiwupp 150 Punkte direkt nach oben um dann am Nachmittag entsprechend wieder zu korrigieren.


Der Tagesschluss war bei 15797 und setzte sich dann nachbörslich bis 15750 fort, allerdings blieb ein weiteres Nachgeben in der Nacht aus, so dass es in der Vorbörse im Bereich der momentanen 15730 spannend wird ob DAX doch bis 15665 durchrutschen möchte. Fällt diese Unterstützung dann kommt der mögliche Abverkauf in den kommenden Handelsstunden bis möglicherweise zum Wochenschluss und holt endlich mal die 15220/15100/ 15000 und vielleicht sogar bis kommende Woche final die 14966 ab. Das wäre ideal, denn dann könnte es auch für einige Tage nach oben gehen. Aber wie bekanntermaßen, Börse ist kein Wunschkonzert.





Im Grunde scheint DAX etwas die Orientierung zu suchen und zum meinem Trading Ziel der 15240 fehlen ja eigentlich nur 500 Punkte relativ schlappe 4%, diese sind im Regelfall eigentlich normalerweise eine Tagesaufgabe, wenn das Vertrauen verloren geht und wäre eben wie erwähnt in den kommenden Handelsstunden abzuarbeiten, aber die Bullen geben nicht auf.


Nach wie vor gibt es Spekulation um eine mögliche Leitzinserhöhung in kleinen Schritten oder gibt es möglicherweise eine Zinspause und in diesen Gefühlsdilemma schwanken einfach auch die Käufer und Verkäufer hin und her aber im Gesamtkontext sieht es eigentlich danach aus, dass die Indizes bis Mitte September eigentlich noch einen finalen Abverkauf erleben könnten.


Für heute ist es sehr wichtig, dass die Unterstützung für den DAX bei 15665 verteidigt wird und ganz klar oberhalb von 16000 geht es bullisch weiter aber hierfür würde mir der augenblicklich notwendige Impuls fehlen.


Daher vermute ich, dass alles zwischen dem Bereich des heutigen vorbörslichen Handels und des gestrigem Tageshoch, vielleicht noch bis erwartbare 15900, Nebengeräusche sein dürften, die wenig Impulse und Aussagekraft haben.

Ich bin nach wie vor Short in DAX investiert.

11 Ansichten0 Kommentare

Comentários


bottom of page